Das erste Mal…

Es war auch für mich das erste Mal, dass ich in eine italienisch-irakische Hochzeit fotografieren durfte. Wenn zwei Menschen sich lieben, dann ist es egal woher man kommt. Hier zeige ich euch ein paar Bilder der Hochzeit von Hadeel & Giovanni.Diese zwei temperamentvolle Kulturen unter einem Dach; einfach grandios! Ich habe schon russische, italienische, polnische, deutsche Hochzeiten fotografiert. Aber so-etwas noch nicht erlebt. Wenn „wir deutsche“ erst ab >1 Promille auf der Tanzfläche mal mit dem Fuß beginnen zu wippen, dann brennt bei denen schon die Hütte. Und das Schöne was die beiden Kulturen gemeinsam haben: Eine unbeschreibliche Lebensfreude welche man sofort, und das ohne zu zögern, zum Ausdruck bringt. Das Paar wurde von Anfang bis Ende gefeiert. Es wurde getanzt ab der ersten Minute, gelacht und Tränen vor Glück vergossen.Danke das ihr mich auserwählt habt euren großen Tag mit zu begleiten und diese Momente für die Ewigkeit einzufangen, ich werde es nicht vergessen.

Continue Reading →

Wartezeit hat sich gelohnt

Meine letzte Hochzeit von diesem Jahr war von Jenny & Kim.
Jenny kontaktierte mich im Frühjahr 2019 und zu diesem Zeitpunkt konnte ich ihr leider noch keine feste Zusage geben, denn wir wussten noch nicht wann wir konkret Urlaub machen werden. Das hat sich lange Zeit so hingezogen und ich hatte Angst das Paar nicht fotografieren zu können und an einen Kollegen abgeben zu müssen.
Jenny sah das allerdings ganz entsptannt und obwohl ich ihr zuvor bereits zwei Kollegen weiterempfohlen hatte, wartete sie auf meine 100%ige Antwort. Letztenendlich konnte ich ihr wenige Monate davor eine Zusage für den Termin geben.
Ich bin wirklich dankbar, dass die beiden so viel Geduld und vertrauen hatten um diese tollen Bilder zu realisieren.

Danke von Herzen

Danke. Das höre ich oft. Ob es von Herzen kommt ist dann doch immer Mal wieder eine andere Frage. Ich lerne ein Brautpaar bei der Vorbesprechung kennen, da geht es noch etwas distanziert zu. Das Eis ist meist schnell gebrochen aber spätestens wenn ich euren wichtigsten Tag von Morgens bis Nachts begleitet habe, dann ist da so eine Verbindung zwischen uns entstanden… Das klingt jetzt vielleicht wirklich seltsam, aber so ist es nun Mal. Und ich glaube so etwas gibt es in keinem anderen Dienstleistungsgewerbe.

Ich lerne eure Familie kennen, eure Freunde und Verwandte. Vor zwei Stunden war ich noch eine fast fremde Person und nun fotografiere ich die emotionalsten und für euch wichtigsten Momente des Tages. Augenblicke welche für euch alles bedeuten.

Am Ende des Tages verabschieden wir uns mit einer Umarmung oder einem Handschlag. Ihr sagt “Danke” das ist flüchtig und eine Geste.
Das es von Herzen kommt sieht man aber immer!
Ich werde der Familie und Freunde vorgestellt. Ich sitze bei den Hochzeitsgästen im Saal und werde bewirtet. Ja sogar mein Name steht auf der Gästeliste und spätestens wenn ich wenige Wochen später eine solche Karte im Briefkasten liegen habe weiß ich es richtig gemacht zu haben.
Dankeschön ♥️🙏

Danke ihr Lieben

Uiiiii😯😯😯
Danke vielmals ihr zwei🥰
Schön das ihr an mich gedacht habt.